Heidelbeer-Cookies

Sommer-Cookies mit weißer Schokolade = die perfekte Kombi!
Das Rezept habe ich von nudlholz.at – danke dafür.

Zutaten (für ca. 25 Cookies)

150g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
90g Butter
75g Zucker
1 Pkg Vanillezucker
1 Ei
60g Kokosflocken
~ 130g Heidelbeeren
70g weiße Schokolade (besser: Kokos-Schokolade)

Zubereitung

Erst das Backrohr auf 175° vorheizen und die Schokolade hacken (im Sommer war es so warm, die Lindt-Schoki schmolz schon fast von alleine). Zwei Backbleche mit Backpapier vorbereiten.

Mehl mit Backpulver und Salz mischen und beiseite stellen. Butter mit Zucker und VZ schaumig schlagen. Ei unterrühren, danach die Mehlmischung, Schokostücke und Kokosflocken unterheben.

Heidelbeeren vorsichtig unter den Teig heben und etwa Esslöffel große (oder etwas kleiner) Häufchen auf das Backblech setzen. Cookies im heißen Ofen zirka 15 Minuten backen bis sie goldbraun sind.

Im Originalrezept steht Kokosschokolade, die konnte ich auf die Schnelle leider nicht finden, schmeckt aber auch mit weißer Lindtschokolade super. Ich probiere sie nächstes Mal mit Waldheidelbeeren, weil so sind sie doch relativ süss.

One Reply to “Heidelbeer-Cookies”

Schreibe einen Kommentar zu Sarah Dicker Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.